Spendenprojekte

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht. (Matthäus 4,4)

Gerade die Menschen der armen Länder zeigen uns, dass dieser Satz keine fromme Ideologie ist. Die regionalen Bibelgesellschaften in den Entwicklungsländern berichten immer wieder, dass sie zahlreiche Briefe erhalten, in denen Menschen um eine Bibel bitten. Warum gibt es diese vielen Bittbriefe? Weil ein Buch in den armen Ländern für viele Menschen noch immer ein unerschwinglicher Luxus ist. Deshalb beteiligt sich die Württembergische Bibelgesellschaft an der Förderung der weltweiten Bibelverbreitung.

Weltmissionsprojekte der Aktion Weltbibelhilfe

Dies geschieht zum einen über die Unterstützung von jährlich zwei Weltmissionsprojekten des Spendenwerkes der Deutschen Bibelgesellschaft "Aktion Weltbibelhilfe". Beide Projekte haben die Bibelverbreitung zum Thema. Ihre inhaltliche Beschreibung finden Sie - in einer kürzeren Fassung - in der jährlich jeweils neu erscheinenden landeskirchlichen Publikation "Opfer für Weltmission". Zusätzliche Informationen für das Jahr 2016 gibt es hier.

 

Zum Zweiten bittet die Württembergische Bibelgesellschaft am Reformationsfest um Spenden für die Bibelmission. Dafür ist an diesem Sonntag in der Württembergischen Landeskirche das Gottesdienstopfer vorgesehen. Es wird jedes Jahr weitergeleitet an ein Projekt in Württemberg und eines im weltweiten Kontext. Weitere Informationen dazu finden Sie .

Wir freuen uns über jede Spende und danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung!

Konto für Spenden und Kollekten

Württembergische Bibelgesellschaft

Kontonummer: 416 100 
(IBAN DE72 5206 0410 0000 416100) 

Bankleitzahl: 520 604 10  (BIC GENODEF1EK1)

Evangelische Bank eG

Stichwort: (Angabe des Projekts)

Blinder Junge mit Blindenbibel